Jazz-Fans eine Freude machen

Fans von Jazz-Musik wissen in der Regel genau, was ihnen gefällt. Wer einen solchen Menschen beschenkt, möchte mit seinem Geschenk natürlich auch eine echte Freude bereiten und überlegt sich daher genau, was er auswählt. Wir haben einige Tipps zusammengestellt, wie Sie Jazz-Fans zum Beispiel an deren Geburtstag erfolgreich beschenken.

Jazz ist nicht gleich Jazz

Nur weil ein Mensch gerne Jazz-Musik hört, bedeutet das noch lange nicht, dass ihm auch jeder Künstler gleich gut gefällt. Hört jemand zum Beispiel gerne Stücke von Louis Armstrong, können Sie trotzdem nicht automatisch davon ausgehen, dass demjenigen auch die Musik von Buddy Bolden gefällt. Schließlich ist kaum eine Musikrichtung vielfältiger als der Jazz, und das sollte auch beim Schenken berücksichtigt werden.

Was Ihrem Freund oder Bekannten gefällt, lässt sich am besten in einem persönlichen Gespräch herausfinden. Führen Sie dieses nach Möglichkeit nicht erst kurz vor dem Geburtstag, denn sonst ist der Überraschungseffekt dahin. Alternativ kann es auch helfen, Freunde oder Partner der Person zu befragen, vor allem wenn diese seine Leidenschaft teilen.

Außergewöhnlich: eine Torte im Jazz-Style

Es müssen nicht immer CDs oder Konzerttickets sein. Ein tolles Geburtstagsgeschenk kann auch eine individuell gestaltete Torte sein, bei der die Vorliebe des Feiernden zur Geltung kommt. Diese können Sie natürlich selber backen, was allerdings mit großem Aufwand verbunden ist, und nicht immer ist sichergestellt, dass das Resultat am Ende auch wirklich so aussieht, wie Sie es geplant haben.

Wenn Sie sich den Aufwand sparen und trotzdem individuell und liebevoll schenken möchten, können Sie Ihre Torte, inklusive der passenden Geburtstagskerzen, auch einfach bei deinetorte.de bestellen. Hier finden Sie eine große Auswahl und bekommen die Torte pünktlich zum Wunschtermin geliefert. Diese Torten sind nicht nur für die Fans klassischer Jazzmusik geeignet, sondern auch für Individualisten, die vielleicht sogar eigene Musik machen und abseits herrschender Standards neue Wege beschreiten.

Selber Gefallen am Jazz finden

Es ist überraschend, wie viele Menschen erst relativ spät ihre Liebe zum Jazz entdecken. So kann zum Beispiel auch das Beschenken eines Jazz-Fans der Anlass dazu sein, sich einmal intensiver mit dem Jazz-Universum auseinanderzusetzen. Nicht wenige Personen entdecken dabei, wie vielfältig der Jazz eigentlich ist und dass er auch ihnen eine Menge zu bieten hat. Vielleicht sind diese Menschen dann ja die nächsten, die sich an ihrem Geburtstag über eine neue Jazz-CD oder auch eine Torte im Jazz-Style freuen.

Jazz ist ein guter Ausgleich zum Alltag

Die meisten Menschen haben heutzutage einen relativ stressigen Alltag. Der Jazz kann dabei helfen, von diesem abzuschalten, sich zu entspannen und neue Kräfte zu tanken. Wer zu Hause eine Jazz-CD einlegt, es sich gemütlich macht und einfach nur zuhört, kommt schnell wieder zu Kräften. Aber auch das gemeinsame aktive Musizieren ist Balsam für die Seele. Besonders kreativ können Jazz-Musiker bei sogenannten Jam-Sessions werden: Hier darf und soll improvisiert werden, und oft kommen dabei fantastische Töne zustande. Angst vor Fehlern ist hier unnötig, denn beim gemeinsamen Musizieren geht es den Jazz-Musikern nicht darum, der Beste zu sein, sondern um das gemeinsame Erlebnis und die Erweiterung des eigenen Horizonts.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.